Nevada    Die schönsten Naturwunder, Sehenswürdigkeiten und Trails




Valley of Fire State Park  

Der oberhalb des Lake Mead gelegene State Park besitzt einen der schönsten Campgrounds im gesamten Südwesten, eingebettet in einen riesigen Freiluft-Skulpturengarten aus leuchtend roten Felsen und unzähligen großen und kleinen Arches. Eine Scenic Road und mehrere kurze Wanderwege führen zu prähistorischen Felszeichnungen der Anasazi und zu weiteren spektakulären Felsformationen mit so phantasievoll klingenden Namen wie Mouse's Tank, Atlatl Rock, Beehives, White Domes und Elephant Rock. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für diesen Park, denn es gibt unglaublich viel zu entdecken!

Fotogalerie 1     Fotogalerie 2



Great Basin Nationalpark  

Der Great Basin Nationalpark liegt weit von anderen Hauptsehenswürdigkeiten entfernt im Nordosten Nevadas und wird dadurch von weitaus weniger Touristen besucht als etwa die großen Nationalparks in Kalifornien, Arizona oder Utah. Aber gerade diese Abgeschiedenheit macht einen Großteil seines Reizes aus. Schon die Anfahrt aus der einsamen und fast schon monoton wirkenden Ebene des Great Basin auf das fast 1.000 Meter höher gelegene Bergmassiv ist ein grandioses Erlebnis. Wer Ausdauer und Kondition mitbringt, kann von hier aus den höchsten Gipfel des Parks, den fast 4.000 Meter hohen Wheeler Peak besteigen.

Fotogalerie



Cathedral Gorge State Park  

Im Osten Nevadas liegt ein kleiner State Park, der kaum bekannt ist, der es aber aufgrund seiner einzigartigen Fels- und Canyonlandschaft durchaus verdient hätte, in den Rang eines National Monument oder Nationalparks aufgenommen zu werden. Faszinierend sind vor allem die wunderschönen stufenförmigen Felskathedralen, die aussehen, als seien sie von Künstlerhand entworfen und aus dem Stein modelliert, aber auch die vielen dunklen, geheimnisvollen Gänge, die tief ins Innere dieser Steinpyramiden führen und aufgrund ihrer erstaunlichen Enge und Höhe an die Slot Canyons des Colorado Plateau erinnern.

Fotogalerie



Las Vegas  

Las Vegas ist eine Phantasie- und Märchenwelt, ein gigantischer Amusement Park für Kinder und Erwachsene gleichermaßen - verrückt, verspielt und liebenswert zugleich. Las Vegas ist so unwiderstehlich und faszinierend, dass man locker einen ganzen Tag (und eine ganze Nacht) nur damit verbringen kann, wie Alice im Wunderland auf dem Prachtboulevard ‚The Strip' auf und ab zu flanieren und sich von einer Attraktion, einem Casino, einer Show zur nächsten locken zu lassen. Aber Las Vegas hat noch mehr zu bieten. Nur wenige Meilen außerhalb der Stadt liegt im Red Rock Canyon ein herrliches Ausflugs- und Wandergebiet.



Goldstrike Canyon Hot Springs  

Eine der spannendsten Wanderungen Nevadas beginnt in der Nähe des Hoover Dam südöstlich von Las Vegas. Von dort geht es durch den tief in dunkle Rhyolith- und Granitfelsen eingeschnittenen Goldstrike Canyon bergab bis zu einer Reihe wunderschöner Badepools, gespeist aus unterirdischen Thermalquellen. Wer von dort aus noch weiterwandern möchte, kann dem Lauf dieses Thermal Creek an kleinen Wasserfällen und Felsgrotten vorbei noch weiter flussabwärts folgen bis zu seiner Einmündung in den Colorado River. Für zusätzlichen Nervenkitzel sorgen unterwegs zahlreiche Boulder und Dryfalls, die man überwinden muss.

Fotogalerie



Lexington Arch  

Im südlichen Tail des Great Basin Nationalparks befindet sich ein gewaltiger Steinbogen, der nicht aus Sandstein, sondern aus Kalk besteht. Er besitzt eine lichte Höhe von 23 Metern, vergleichbar einem 6-stöckigen Bauwerk. Erreichbar ist dieser äußerst eindrucksvolle Steinbogen allerdings nur über eine fast 12 Meilen lange steinige Dirt Road, was ein Fahrzeug mit Bodenfreiheit und gutem Reifenprofil erforderlich macht. Hat man den Trailhead erreicht, geht es 1,7 Meilen bergauf bis zu einem Viewpoint. Von hier bietet sich ein prachtvoller Blick, der die Mühen der langen Anfahrt durchaus rechtfertigt!

Fotostory




Reiseführer Faszination USA Südwesten           © www.tourideas-usa.com Impressum       Datenschutzerklärung